Eine Stadtnacht (mit Make-up), Teil II

II
Während
am Isarufer die Stadt
lasziv

ihre Beine
übereinander schlägt und
aus Langeweile

die letzten rosa
Kaugummiwolkenblasen
platzen lässt

während
ein junger Abend
auf dem Brückengeländer
mit dem Freitod droht,

rauscht sie endlich heran:

unvergleichlich jung
und elegant rückenfrei

rauscht die Nacht
von Bar zu Bar –

die Mondsichel im Dekolleté,
nur mit ein paar knappen Stunden
bekleidet –

hinterlässt Sprüche
an den Toilettenspiegeln der Stadt,

unter ihren Absätzen
klebt der Asphalt

 

die Nacht trägt heute
falsche Wimpern

ihren Kuss drückt sie
zwischen die Beats der Stadt

unzählige brennende Lippen
löscht sie
im Rausch

und tief unter den Bässen,
weit unter den Sinnen
der Stadt

schlägt die Nacht
ihre Augen auf

beeindruckend ihr Aufschlag

beeindruckend
sternlos,

die Nacht

*
*
*
*

Die anderen beiden Teile lesen? Hier entlang: Teil I

Teil III

 

4 Gedanken zu “Eine Stadtnacht (mit Make-up), Teil II

  1. Der Namenlose
    Sitzt vulgär entspannt
    In dem leeren verbotenem Cafe

    Trägt einen Zopf Sandalen
    Sockenlos lasziv wie Jesus frei
    Ein Buch im Schoß träumend

    Und die am Tage tote Straßenlaterne
    Liest neugierig den Titel
    Liebe in Zeiten der Co….

    Da erhebt sich der Mann
    Ruft ein Taxi und besucht erstmals
    Das Grab der Geschwister Scholl

    Und sein Empfinden bleibt
    Das fast alle Tote noch sind
    Und gierig nach dem Leben

    Zugleich Angst in den wattierten
    Brüsten natterngleich züchten lassen
    Er legt das Buch auf das Grab

    Im Namen der Rose
    Der Dorn im Fleische
    Duftet Frühling

    Liken

Magst du deine Gedanken dazu äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s