Straßen durch dein Schweigen

Heute schweigst du.

Die Amsel hat zu singen begonnen,

Du schweigst.

Ich falte es auseinander,
dein Schweigen;

Es ist meine Landkarte,
über dem Morgen
und dem Gesang der Vögel
breite ich sie aus.

Die glattgestrichene Landschaft
deines Schweigens
studiere ich,
Während die Amsel
in den Wipfeln meines Herzens
die Sonne ruft.

Viele Straßen führen
durch dein Schweigen –

Doch keine führt heute zu dir.

12 Gedanken zu “Straßen durch dein Schweigen

  1. Wie schön, von Dir zu lesen! Und dann auch noch so gelungene Zeilen! Die Landkarte des Schweigens. Es gibt so viele unterschiedliche Arten zu schweigen, wie es Länder gibt. Ich wünsche Dir für heute mehr Amsel und weniger Schweigen!

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: fremdgehen, jung bleiben/dasgedichtblog.de | GedankeTrifftPapier

Magst du deine Gedanken dazu äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s